Fortbildung: Praxis digitale Jugendbeteiligung

BeginneinerFortbildunginBerlin

Fortbildung: Praxis digitale Jugendbeteiligung

Termin: 14. – 15. Mai 2018
Ort: Berlin
Print Friendly, PDF & Email

Veranstalter: WeTeK Berlin gGmbH in Kooperation mit jugend.beteiligen.jetzt

Partizipation von Jugendlichen bedeutet, deren Mitbestimmen und Mitentscheiden an für sie relevanten Entscheidungen zu fördern, und ist eine wichtige Auseinandersetzung für ein demokratisches Miteinander. Digitale Medien prägen unser kommunikatives Verhalten und ermöglichen dadurch neue Formen der Partizipation und Interaktion. Eine Verschränkung beider Themen – Beteiligung mit und über Medien zu fördern – ist notwendig und sinnvoll, um Jugendliche in ihrem gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Handeln zu stärken.

Fortbildungsziele

Mit der Qualifizierung erhalten Teilnehmende einen grundlegenden Überblick zu den Chancen und Methoden aktivierender Jugendbeteiligungsarbeit mithilfe digitaler Medien, möglichen Formaten und rechtlichen wie politischen Rahmenbedingungen.

Zentrale Fragen der Fortbildung sind:

  • Wo liegen Chancen und Stolpersteine von digitalen Partizipationsprozessen?
  • Wie lässt sich Jugendbeteiligung konkret durch digitale Werkzeuge gestalten?
  • Welches sind dafür wirksame Methoden und technische Hilfsmittel?

Termine

  • Block 1: 14.05. – 15.05.2018 
    Modul 1 – Einführung – Grundlagen und Grundfrage
    Modul 2 – Haltung und Mediale Ressourcen
  • Block 2: 14.06. – 15.06.2018
    Modul 3 – Zielgruppenansprache und Aktivierung
    Modul 4 – Formate, Methoden und Medien
  • Block 3: 06.09. – 07.09.2018
    Modul 5 – Rechtsgrundlagen
    Modul 6 – Datenschutz
  • Block 4: 08.10. – 09.10.2018
    Modul 7 – Projektplanung und Praxisphase
    Modul 8 – Evaluation und Dokumentation
  • Block 5: Dezember 2018
    Abschlussmodul und Präsentation des Praxisprojektes

Die Fortbildung richtet sich an:

  • ausgebildete Prozessmoderator_innen,
  • Fachkräfte, die digitale Werkzeuge für die Jugendbeteiligung nutzen möchten,
  • Beteiligungspraktiker_innen die mit digitalen Medien experimentieren und Neues erproben möchten.

Der Eigenbetrag beläuft sich auf 215 Euro. Teilnahmebedingungen sind überdies aus fördertechnischen Gründen ein Wohnsitz in Berlin sowie eine Tätigkeit im sozialpädagogischen Bereich.