„Jugendbeteiligung stärken“ – DiskursWerkstatt mit angeschlossenen Qualifizierungsangeboten

Jugendbeteiligunggemeinsamweiterdenken

„Jugendbeteiligung stärken“ – DiskursWerkstatt mit angeschlossenen Qualifizierungsangeboten

Termin: 27.-28. September 2018
Ort: Berlin
Print Friendly, PDF & Email

Veranstalter: Deutscher Bundesjugendring | Werkstatt MitWirkung

„Wirksame Jugendbeteiligung braucht gute Rahmenbedingungen!“ Die Bedarfe und Erwartungen sind klar. Aber was bedeutet das konkret vor Ort? Im Rahmen der Werkstatt MitWirkung lädt der Deutsche Bundesjugendring dazu ein, gemeinsam zu diskutieren und konkretisieren, wie Strukturen und Akteure den Ansprüchen gerecht werden können. Im zweiten Teil der Veranstaltung bieten zudem drei Qualifizierungsangebote praktische Hilfestellungen für die Arbeit vor Ort.
Alternativtext das ist das logo

  • WARUM? Um Gelingbedingungen für Jugendbeteiligung greifbar zu machen und Austausch sowie Qualifizierung im Themenfeld Jugendbeteiligung zu stärken.
  • FÜR WEN? Haupt- und ehrenamtliche Praktiker_innen der Jugendbeteiligung aller Ebenen sowie Verantwortliche aus Politik und Verwaltung, die Jugendbeteiligung ermöglichen (wollen).
  • WANN? 27.–28. September 2018
  • WO? Berlin, Wild Wedding Loft, Willdenowstraße 4, 13353 Berlin
  • KOSTEN: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Fahrtkosten werden gemäß den Reisekostenbestimmungen des DBJR erstattet. Unterkunft und Verpflegung werden gestellt.
  • Hinweis: Es ist möglich, nur an einem Teil der Veranstaltung teilzunehmen. Die Plätze für die Qualifizierungstrainings sind jedoch begrenzt und werden in erster Linie den Fachkräften angeboten, die an der gesamten Veranstaltung teilnehmen.

 

Die Workshopreihe „DiskursWerkstatt – Jugendbeteiligung gemeinsam weiterdenken“

Die Workshopreihe hat das Ziel, mit verschiedenen Akteuren konkrete Aspekte im Themenfeld Jugendbeteiligung zu diskutieren und dabei den Fokus auf die Umsetzung bzw. die Weiterentwicklung von Jugendbeteiligung zu legen. Denn Jugendbeteiligung wird immer selbstverständlicher, aber dadurch noch nicht besser. Junge Menschen haben viele Forderungen dazu, wie Jugendbeteiligung verbessert werden soll (mitwirkung.dbjr.de/junge-themen/beteiligung).