Beteiligungsrunden

DieBeteiligungsrundenvonIchmache>Politik(2012-2016)

Beteiligungsrunden

Print Friendly, PDF & Email

In den Beteiligungsrunden von Ichmache>Politik spielte sich 2012-2016 die Jugendbeteiligung im Rahmen der Jugendstrategie des BMFSFJ ab.

Auf unserem ePartool konnten junge Menschen Fachmeinungen bewerten und eigene Ideen und Forderungen für eine Eigenständigen Jugendpolitik sowie zum Demografischen Wandel einbringen. Die Runden orientierten sich an den Themen und Ergebnissen der politischen Prozesse.

Alle Runden im Überblick

Das muss sein! Demografiepolitik jugendgerecht gestalten (2016)

Der Begriff „Demografischer Wandel“ ist kein abstraktes Wort, das nur Statistiker_innen oder Politiker_innen nutzen. Ganz sicher können junge Menschen diesen Wandel auch in ihrem Alltag erleben. Doch wie genau sollte diese Veränderung aussehen? Diese Beteiligungsrunde fragte nach den Ideen und Meinungen junger Menschen dazu. Denn sie haben eine Vorstellung davon, wie die Gesellschaft für sie lebenswert gestaltet werden kann.

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback Videofeedback Jörg Freese Videofeedback Sandra Kothe Beteiligungsrunde im ePartool

So sieht’s aus! IMAGE < JUGEND > INTERNET (2015)

Was ist eigentlich „Die Jugend von heute“? Ein Blick in die Zeitung oder ins Fernsehen zeigt: der Blick auf Jugend ist oft negativ. Aber: Sie lassen sich nicht in eine Schublade stecken. Und sie haben eine eigene junge Realität und ganz unterschiedliche Vorstellungen davon, wie sie leben möchten. Vor allem haben sie ein eigenes Bild von sich selbst! Aber wie sieht das aus?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback Beteiligungsrunde im ePartool

Wirkung>>>LOS! Vom Prozess zur Politik (2014)

Die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik im Endspurt: Was halten junge Menschen von den Lösungsideen der Fachleute und welche Themen dürfen auf keinen Fall unter den Tisch fallen?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback

WohlfühlFactorY – Bildung und Lebenswege morgen (2013-2014)

Bildung und Lebenswege für die eigene Zukunft zu gestalten, verlangt jungen Menschen einiges ab. Was brauchen sie, damit der Wohlfühlfaktor hierbei nicht zu kurz kommt und das ohne zu viel Stress ablaufen kann?

Zusammenfassung der Ergebnisse

Ernsthaft freundlich!? Jugendpolitik und Partizipation konkret (2013)

Jugendpolitik und Partizipation auf lokaler Ebene zu verbessern erfordert den Einsatz und die Zusammenarbeit verschiedener Akteure aus Politik und Gesellschaft. Was ist aus Sicht junger Menschen dabei wirklich wichtig?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback

SchulLEBEN – Mehr als Lernen (2012-2013)

Schule als Lern- und Lebensort junger Menschen ist ein wichtiges Thema für die Jugendpolitik. Was muss passieren, damit Schule mehr wird, als ein Ort an dem man lernt und wie kann sie zu einem Lebensort werden?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback

Jugendbeteiligung selbstverständlich?! Partizipation junger Menschen vor Ort (2012)

Partizipation hat viele Gesichter. Oft werden politische Entscheidungen jedoch ohne die Beteiligung junger Menschen getroffen. Was ist nötig, damit Jugendbeteiligung gelingt und selbstverständlich wird?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback

Orientierung¿LOS! Übergänge zwischen Schule und Beruf (2012)

Übergänge sind Lebensphasen, die nicht immer einfach zu meistern sind. Wer hat welchen Einfluss auf die Lebensgestaltung junger Menschen und welche Bedingungen sind nötig, um Orientierungslosigkeit zu vermeiden?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback

Ausreichend wertgeschätzt? Anerkennung außerschulischer Bildung (2011-2012)

Bildung findet nicht nur in der (Hoch-) Schule/ Ausbildung statt. Nonformale Bildung z.B. durch außerschulische, freiwillig organisierte Gruppenaktivitäten, spielt auch eine große Rolle. Aber wird das auch wirklich anerkannt?

Zusammenfassung der Ergebnisse Feedback Beteiligungsrunde im ePartool