Es werden nur Beiträge mit dem Schlagwort soziale Kompetenz angezeigt. Alle Beiträge anzeigen.

16 Beiträge

1. Welche Kenntnisse und Fähigkeiten, die junge Menschen im Rahmen der außerschulischen Bildung erwerben, haltet Ihr für besonders wichtig?

  • Welche Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben junge Menschen bei außerschulischen Bildungsangeboten und Gruppenaktivitäten?
  • Welche der außerschulisch erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten spielen Eurer Meinung nach eine besondere Rolle und warum?

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Bewusstsein über vergangene Entwicklungen und Nachhaltigkeit

Mehr als nur Lagerfeuerromantik: Man bekommt mit, wie sich Dinge entwickelt haben und lernt daraus auch soziale Settings.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sozialkompetenz und Teamfähigkeit halten wir für sehr wichtig,denn heutzutage sind viele Kinder und Jugendliche Einzelgänger ( PC spielen und Konsolen) anstatt im Team etwas zu erreichen

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Umsichtigkeit,Verantwortung, Spaß sich zu engagieren, Organisation

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sozialverhalten gegenüber den Mitmenschen

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Teamfähigkeit, soziale Kompetenzen, Zusammenarbeit in Gruppen mit Arbeitsteiligen Aufgaben

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Junge Menschen erwerben vor allem soziale Kompetenzen, darüber hinaus aber auch fachliche Kenntnisse bzw. Fertigkeiten.

In unserer heutigen Medienwelt wird es immer wichtiger, nicht allein vor dem Bildschirm zu sitzen, sondern gezielt den persönlichen Kontakt zu anderen Menschen zu suchen. In "facebook" erwirbt man keine soziale Kompetenz. Fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten ergeben sich durch die jeweilige Gruppe: Sportverein, politische Vereinigung, Interessengruppe etc. Das Miteinander wird zunehmend vernachlässigt. In vielen Familien ist schon eine gemeinsame Mahlzeit kaum machbar. Umso wichtiger wird das Gefühl, irgendwo dazu zu gehören, weil schon die Familie vielfach keinen Zusammenhalt mehr bietet.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.