88 Beiträge

4. Was muss sich ändern, damit mehr junge Menschen von außerschulischer Bildung und den dabei erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten stärker profitieren?

  • Was sollten politisch Verantwortliche, die Gesellschaft, (Hoch-)Schulen, Ausbildungsbetriebe, der Arbeitsmarkt, die Anbieter/-innen der außerschulischen Bildung etc. ändern?
  • Was für Wünsche, Vorschläge und Forderungen habt Ihr?

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Mehr Anerkennung auf dem Zeugnis oder im Studium für das Mitmachen bei Aktionen und schulischen oder studentischen Ämtern.

2 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Unterstützende Dokumente wie z.B. die JuLeiCa müssen "offizieller" beworben werden und in regelmäßig wiederkehrenden Schreiben an Arbeitgeberverbände/Handelskammern etc. durch Jugendringe (z.B. rechtzeitig vor Beginn der Ausbildungsplatzsuche) sollte auf die Kompetenzen hingewiesen werde

2 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Für bestimmte Art von Engagement könnte eine Anerkennung von "Punkten" ähnlich des Studiums möglich sein.

Hier beispielhaft die Umsetzung in Portugal vergleichen

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Bei Bewerbungen das Engagement nicht nur "nebenbei" wertschätzen, sondern auch positiv in die Bewertung einfließen lassen

2 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Vergünstigungen im ÖPNV, bei staatlichen/städtischen Einrichtungen, ... (Hallenbad, Museum, Recherchereisen für junge Journalisten und Ähnliches)

2 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Der Arbeitgeber muss die ausserschulischen Leistungen genauso anerkennten, wie ein Zeugnis aus der Schule

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Es muss einem im späteren Leben anerkannt werden, was man in seiner Jugend macht, sonst macht man es nicht.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Mehr KiJuPas, mehr Kinderbeauftragte, mehr nach der eigenen Meinung gefragt werden.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Kinderrechte ins Grundgesetz!

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Der Shculalltag ist shcon sehr voll. Entweder muss sich der Shculalltag ändern oder Außerschulische und Shculische Bildung müssne mehr miteinander verzahnt werden.

4 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.