16 Beiträge

08 Beteiligung

Clem Onojeghuo | Unsplash (Freie Lizenz)

Du sollst mitmachen und mitentscheiden können. Da wo du sowieso jeden Tag bist: in der Schule, Uni, Ausbildung. Aber auch da, wo Entscheidungen getroffen werden, die du nicht sofort merkst: in der Politik. Nicht nur durch Wahlen, sondern Dialog oder Jugendforen.

 

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Wir brauchen ein Jugendparlament aus gewählten Vertreter_innen auf EU-Ebene mit Rede- und Antragsrecht

Quelle: • Jugendkonferenz der Koordinierungsstelle Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft (2017): Work-shopergebnisse Europa


Wir brauchen mehr und kontinuierliche Möglichkeiten der Jugendbeteiligung mit tatsächlichen Entscheidungsbefugnissen. Diese müssen niedrigschwellig und attraktiv sein, damit sie bei jungen Menschen auf Interesse stoßen.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • Ergebnisse der Beteiligungsrunden von Ichmache>Politik/Strukturierter Dialog (2017): Jugendbeteiligung


Wir brauchen in allen Bereichen jugendlichen Lebens und Lernens eine starke Jugendvertretung mit weitreichenden Anhörungs-, Mitsprache- und Vorschlagsrechten.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • Katholische Landjugendbewegung (2017): Eurovisionen


Die Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen im Bildungssystem (Schule, Ausbildung, Universität) sollten europaweit ausgebaut und gefördert werden.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • JuFo Berlin (2017): Dokumentation • Koordinierungsstelle Strukturierter Dialog Bremen (2017): Dokumentation • mehralslernen (2016): Frühlingscamp


Jugendbeteiligung sollte auf allen Ebenen der Politik gesetzlich verankert werden.

Quelle: • Ergebnisse der Beteiligungsrunden von Ichmache>Politik/ Strukturierter Dialog (2017): Junge Themen


Damit junge Menschen sich politisch beteiligen können, braucht es jugendgerechte Information und Kommunikationskanäle. Da die EU sehr komplex ist, muss dies besonders beachtet werden.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • European Youth Press (2017): Youth Media Days • „Was uns bewegt“ Baden-Württemberg (2015): Abschlussbericht


Das Wahlalter muss auf allen Ebenen - von der Kommunal- bis zur Europawahl - gesenkt werden. Denn es erhöht die demokratische Legitimation, steigert die Identifikation mit Demokratie und zeigt Wertschätzung für junge Menschen und ihr Engagement.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • Ergebnisse der Beteiligungsrunden von Ichmache>Politik/Strukturierter Dialog (2017): Junge Themen • Jugendkonferenz der Koordinierungsstelle „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ (2017): Workshopergebnisse Europa • Jugendpolitiktage (2017): Dokumentation • mehralslernen (2016): Frühlingscamp


Junge Menschen müssen an allen Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt werden. Dies gilt auch für die europäische Ebene, auch wenn es in der Europapolitik schwieriger ist, Einfluss zu nehmen.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2017): EU-Jugendstrategie • Deutscher Bundesjugendring/Polnischer Jugendring (2015): Deutsch-polnische Freundschaft • Katholische Landjugendbewegung (2017): Eurovisionen • Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg (2017): Empowerment und Zusammenleben • „Was uns bewegt“ Baden-Württemberg (2015): Abschlussbericht


Europäische Entscheidungsprozesse müssen verständlicher und nachvollziehbarer werden, um das Vertrauen der Bürger_innen in Europa dauerhaft zu sichern.

Quelle: • Deutsche Beamtenbund-Jugend (2017): Europa


Die Jugend Europas ist so pro-europäisch wie kaum eine andere Generation zuvor. Junge Menschen wollen Europa aktiv mitgestalten und brauchen dafür Mitwirkungsmöglichkeiten.

Quellen: • Bayerischer Jugendring (2015): Europäische Jugendpolitik • Bund der Deutschen Landjugend (2017): Medieninformationen • Deutscher Bundesjugendring/Polnischer Jugendring (2015): Deutsch-polnische Freundschaft • Junge Europäische Föderalisten (2017): Mit Mut in unsere europäische Zukunft • Katholische Landjugendbewegung (2017): Eurovisionen • Koordinierungsstelle Strukturierter Dialog Bremen (2017): Dokumentation • Modell Europaparlament (2017): Sternstunden