Es werden nur Beiträge mit dem Schlagwort Freunde angezeigt. Alle Beiträge anzeigen.

5 Beiträge

1. Heimatverbunden oder Weltbürger_in: Wie steht’s um dein Zugehörigkeitsgefühl?

Foto: typogretel | photocase.de

Wir brauchen die Verbundenheit mit anderen Menschen und das Gefühl einer Gemeinschaft anzugehören. Das gilt für Familie, Freundeskreis oder Schulklasse, aber auch für große Gemeinschaften: dem Heimat- oder Wohnort, der Region, aus der wir stammen, dem Land oder dem Kontinent, in dem wir leben.

Egal, ob wir eher heimatverbunden oder Weltbürger_innen sind oder irgendwas dazwischen: Wo wir verstanden, wertgeschätzt und respektiert werden, fühlen wir uns aufgehoben. Als Teil der Gemeinschaft sind wir eher bereit, uns einzubringen und das Zusammenleben aktiv mitzugestalten.

  • Was sorgt dafür, dass du dich einer Gruppe oder einer Gemeinschaft zugehörig fühlst?
     
  • Wem fühlst du dich am stärksten verbunden: deinem Wohnort, Deutschland, Europa oder etwas anderem? Warum ist das so und wie könnte das Zugehörigkeitsgefühl gestärkt werden?

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

der Welt (2) meiner Familie und meinen Freunden (Bekanntenkreis) (3) Europa (2) Wohnort (2) Enthaltung (1)


Über Freundschaften und gegenseitige Unterstützung in verschiedenen Bereichen des Lebens entsteht ein Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft. Dabei ist es wichtig, Unterstützung zu erfahren, aber auch genauso diese anderen geben zu können.


Wir fühlen uns den verschiedensten Orten zugehörig. Dies ergibt sich aus Aspekten wie die Verbundenheit zum Freundeskreis/der Familie oder das Sozialsystem und die wirtschaftliche Lage der Region, die Sicherheit und Gleichberechtigung der Jugendlichen.

Dies wird durch Eingehen der Politik auf Wünsche der jungen Menschen gestärkt.


Freunde und damit den eigenen Umfeld kann man sich selber aussuchen, die einen akzeptieren.

Ich fühle mich heimisch in Deutschland. Hier bin ich zu Hause, hier bin ich geboren und aufgewachsen, auch wenn die Wurzeln meiner Eltern nicht in Deutschland geboren wurden.


Am stärksten verbunden fühle ich mich Familie und Freunden (unabhängig vom Wohnort und/oder Nationalität). Das kommt durch gemeinsame Erlebnisse, Geborgenheit, Akzeptanz, Vertrauen, und Erinnerungen.