197 Beiträge

2. Zusammenleben in Vielfalt: Wie kann das besser funktionieren?

Bunte Knöpfe, die ergänzt um einige gemalte Striche wie ein bunter Blumenstrauß aussehen. Foto: suze | photocase.de
Foto: suze | photocase.de

Unsere Gesellschaft ist vielfältig: Unterschiede zwischen Stadt und Land, beim Einkommen, bei der Bildung, bei der sexuellen Orientierung, bei Traditionen und Dialekten… Im Laufe der Zeit kamen Menschen hinzu, die andere Kulturen, Religionen oder Sprachen mitbrachten. Manche probierten neue Formen des Zusammenlebens aus.

Das alles macht unser Zusammenleben immer bunter und vielfältiger. Zugleich müssen viele unterschiedliche Gruppen miteinander zurechtkommen. Viele Menschen empfinden diese Entwicklung als Bereicherung, andere betrachten sie mit Besorgnis. Das Zusammenleben in einer Gesellschaft mit vielen Unterschieden fordert alle heraus.

  • Wo siehst du beim Zusammenleben in einer bunten und vielfältigen Gesellschaft Herausforderungen?
     
  • Welche Vorschläge hast du, damit Zusammenleben besser gelingt und von allen mitgestaltet werden kann?
     
  • Was brauchst du, um selbst zu einem besseren Miteinander beitragen zu können?

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Der Zugang von Geflüchteten zu Kita, Schule, Ausbildung und Studium muss gezielt unterstützt werden. Insbesondere durch Sensibilisierung, Schulung und eine interkulturelle Öffnung dieser Einrichtungen und altersgerechte Sprachförderungsangebote.


Der Zugang von Geflüchteten zu Kita, Schule, Ausbildung und Studium muss gezielt unterstützt werden.


Menschen sollten einander mehr helfen und lieben.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Soziale Projekte mit Flüchtlingen und Behinderten



Regionale Politik soll mehr Möglichkeiten zum Kennenlernen der "Anderen" schaffen




Wir setzen uns für gleiche Lebensbedingungen und Chancen für alle junge Menschen ein und lehnen die Einschränkung der für sie geltenden Rechte ab.


Jugendverbandsarbeit muss losgelöst von Defizitansätzen oder dem Motiv einer besonderen Hilfeleistung die Teilhabemöglichkeiten von allen jungen Menschen in den Blick nehmen.