320 Beiträge

1. Was braucht ihr zum guten Leben?

Zeichnung: Anne Bergfeld/Ichmache>Politik
Zeichnung: Anne Bergfeld

Ihr wollt mobil sein, zum Sport oder ins Kino gehen? Ihr wollt euch ehrenamtlich engagieren und nicht erst Stunden fahren müssen, bis ihr alles Wichtige kaufen könnt. Doch der Bus kommt nur zweimal am Tag vorbei? Der Lebensmittelladen um die Ecke hat schon seit Jahren geschlossen und einen Arzt gibt es nur in der nächsten Kreisstadt? Schwimmbäder oder Jugendzentren sind geschlossen, weil die Stadt kein Geld mehr dafür hat? Diese Probleme gibt es in vielen Kommunen, das heißt aber nicht, dass das so bleiben muss! Wir wollen von euch wissen: Was muss sich bei euch in der Region an der Infrastruktur verändern, damit ihr gern dort lebt und damit ihr dort bleiben wollt!

Das heißt konkret: Nennt uns eure Ideen oder Vorschläge was (wie) verbessert werden sollte, damit ihr mobil sein könnt. Vielleicht wollt ihr auch gar nicht weit fahren und habt ein Konzept, wie kulturelle Angebote zu euch geholt werden können? Ist das vielleicht auch eine Möglichkeit für leer stehende Häuser und Wohnungen in eurer Nähe – oder habt ihr andere Ideen, wie diese genutzt werden könnten?
Und was braucht ihr noch, damit ihr euch wohl fühlt?

Diese Fragen nehmen besonders die ländlichen Regionen in den Blick, aber auch in der Stadt kann es an passenden Angeboten mangeln oder ihr könnt sie nicht wahrnehmen. Auch diese Antworten haben hier Platz.

 

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Kostenfreier ÖPNV für Schüler/-innen, Azubis und Studierende

Mobilität ist für uns alle wichtig. Egal, ob für die Fahrt zur Schule, zur Uni oder zum Sport, zu Konzerten oder zur Chorprobe - ein gut getakteter, kostenfreier ÖPNV wäre für uns ein wichtiger Punkt, uns in einem Ort wohl zu fühlen. Positiver Nebeneffekt: Weniger PKW in den Innenstädten. Diese Antwort entstand zur (kultur-)politischen Bildungreise mit 39 jungen Sängerinnen und Sängern in Barth.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Bildung für alle - Gleiche/Gerechte Bildungschancen für alle!

Ergebnisse des Workshops auf der Sommerfreizeit des CVJM Landesverbands Hamburg e. V.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

- angenehmes Wohn- und Arbeitsklima - gutes Berufsperspektiven - Demokratie/Grundrechte/Teilhabemöglichkeit/persönliche Entfaltung - soziale Kontakte, wie Freunde, Familie Partner_innen - Gesundheit

Ergebnisse des Workshopes des Jugendnetzwerkes Lambda Sachsen-Anhalt e.V. vom 06.08. in Halle/Saale


Gute Infrastruktur, z.B. ÖPNV/Auto, Einkaufmöglichkeiten, Ärzte, Kultur, Wohnung, Schulen

Ergebnis aus dem Workshop JNW Lambda ST e.V. vom 06.08.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Auto fahren ab 16 Jahren.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf Raum und Zeit um Freundschaften zu finden und zu pflegen. Das muss respektiert werden!


Mehr Treffpunkte für Jugendliche in der Stadt, bspw. Spielplätze und Tischtennisplatten.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Zugang zu digitalen Medien für ALLE Jugendlichen ermöglichen.


Mehr kulturelle Orte, die Jugendliche nutzen können.

Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.