54 Beiträge

1. Ernsthaft - Fit für Beteiligung

Beteiligung funktioniert nur, wenn Entscheidungsträger_innen junge Menschen ernst nehmen und Macht abgeben. Das gilt nicht nur für Politiker_innen, sondern z. B. auch für Lehrer_innen oder Arbeitgeber_innen. Damit Partizipation wirkungsvoll ist, muss sie gewollt und gelernt sein! Deshalb habt ihr bei der Beteiligungsrunde [Jugendbeteiligung – selbstverständlich?!] gefordert, dass Entscheidungsträger_innen in Sachen Jugendbeteiligung und im Umgang mit jungen Menschen besser qualifiziert und fit gemacht werden müssen. Doch was genau heißt eigentlich »fit« machen in diesem Zusammenhang?

Wenn ihr eine Schulung mit dem Titel »Fit für Jugendbeteiligung« erstellen müsstet, welche Kompetenzen müssten besonders gestärkt werden? Auf welche Inhalte würdet ihr einen Schwerpunkt setzen? Was sollten Entscheidungsträger_innen aus eurer Sicht konkret können? Was erwartet ihr von ihnen? Und was ist die Voraussetzung, um ausreichend fit zu sein für Jugendpartizipation?

- - -

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Sie müssen uns und unserer Wünsche/Enscheidungen ernst nehmen.

Wir wollen keine Alibiveranstaltungen eines Jugendbeirats. Die dort gefällten ENtscheidungen sollten Gwicht im Stadtrat haben.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Einfache Sprache ist ganz wichtig! Damit jede und jeder versteht wo es langgeht.

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Politiker_innen müssen Geduld haben. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Partizipationsprozesse lange Zeiträume brauchen. Außerdem muss man die unterschiedlichen Kompetenzen der Jugendlichen im Blick haben.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten offen sein für Neues! Für verschiedene Lebenswege und Lebenswelten junger Menschen.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten oft mit jungen Menschen in den Dialog treten, damit sie erfahren, was sie wirklich bewegt.


Sie sollten Pfadfinder sein!

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Die Meinungen aller Bürger sind wichtig und sollten mit einbezogen werden.

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten sich Mühe geben die Jugendlichen und ihre Bedürfniss zu verstehen und vorausschauend zu handeln

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten jede Meinung respektieren und ernst nehmen.

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten ihre Wahlversprechen einhalten.

1 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.