54 Beiträge

1. Ernsthaft - Fit für Beteiligung

Beteiligung funktioniert nur, wenn Entscheidungsträger_innen junge Menschen ernst nehmen und Macht abgeben. Das gilt nicht nur für Politiker_innen, sondern z. B. auch für Lehrer_innen oder Arbeitgeber_innen. Damit Partizipation wirkungsvoll ist, muss sie gewollt und gelernt sein! Deshalb habt ihr bei der Beteiligungsrunde [Jugendbeteiligung – selbstverständlich?!] gefordert, dass Entscheidungsträger_innen in Sachen Jugendbeteiligung und im Umgang mit jungen Menschen besser qualifiziert und fit gemacht werden müssen. Doch was genau heißt eigentlich »fit« machen in diesem Zusammenhang?

Wenn ihr eine Schulung mit dem Titel »Fit für Jugendbeteiligung« erstellen müsstet, welche Kompetenzen müssten besonders gestärkt werden? Auf welche Inhalte würdet ihr einen Schwerpunkt setzen? Was sollten Entscheidungsträger_innen aus eurer Sicht konkret können? Was erwartet ihr von ihnen? Und was ist die Voraussetzung, um ausreichend fit zu sein für Jugendpartizipation?

- - -

Die Beitragsphase ist bereits vorbei.

Ich wünsche mir, dass er/sie realistische Vorstellungen für die Zukunft hat, Position bezieht u. nicht drum rum schnackt, Jugendverbandsarbeit zu schätzen weiß u. sich für eine solide Finanzpolitik für die j. Generation einsetzt (Schuldenabbau, Rentenanpassungen). Und ja: Ein möglichst geringer Hang zur Bürokratie ist von Vortei

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Transparent in allen Entscheidungen, aber nicht durchsichtig in der Person. (Brandenburg)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Ich erwarte Offenheit für die Landjugendarbeit, Gesprächsbereitschaft und die Weisheit, Dinge aus dem Licht der Jugend zu betrachten. (Bayern)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Jung, dynamisch, gutaussehend, weiblich. (anonym)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Ich wünsche mir jemanden, der nicht um den heißen Brei herumredet, sondern klare Worte findet. (Mecklenburg-Vorpommern)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Offene Ohren für uns Jugendliche aus dem ländlichen Raum und eine ehrliche Zunge, dass wir uns auf das Wort auch verlassen können, ohne verlassen zu werden.

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Wer konkrete Aussagen trifft u. so eine klare Richtung vorgibt, hat bei mir schon gewonnen. Er/sie sollte in intensivem Kontakt mit den WählerInnen stehen u. sie auch ernst nehmen. Wichtig wäre mir auch, dass sie daran arbeiten, der Jugend Perspektiven zu bieten, also Politik machen, mit der die j. Leute sich auch identifizieren

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Er oder sie sollte das Leben kennen und nicht vom Studium direkt in den weichen Abgeordnetensessel gekommen sein. (Bayern)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Ich wünsche mir Menschen in der Politik, die authentisch sind und den ländlichen Räumen und der Landjugend verbunden. Sie sollten wissen, was sie tun – sprich: genau definierte Ziele haben und durchblicken. (Niedersachsen)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.

Sie sollten wissen, was die Jugend sich von der Zukunft wünscht und sich nicht von der schieren Masse der alten Menschen erdrücken lassen. (Hessen)

Aus: Wir backen uns unsere/n WunschpolitikerIn – eine Zutatenliste - erstellt für das bdl-spezial des Bundes der Deutschen Landjugend 2/2012.

0 Unterstützende
Derzeit gibt es keine Reaktionen zu diesem Beitrag.