Es werden nur Beiträge mit dem Schlagwort Digitalisierung angezeigt. Alle Beiträge anzeigen

49 Beiträge

03 Jugend in der digitalen Welt


Rodion Kutsaev | Unsplash (Freie Lizenz)

Alles läuft im Netz. Aber nicht alles läuft dabei auch gut. Es ist nicht leicht für junge Menschen in der Schule, auf dem Land oder in öffentlichen Räumen im Internet zu surfen. Auch weil Hass, Sicherheit und falsche Infos echte Herausforderungen sind.

 








Aufgrund der globalen Reichweite des Internets brauchen wir auf internationaler Ebene Lösungen zur Verbesserung des Datenschutzes. Hierfür könnte der Schutz der persönlichen Daten als Menschen- oder Bürgerrecht im EU-Recht und perspektivisch im Völkerrecht verankert werden.


Es sollte stärker an Konzepten zur Vermittlung von Digitalisierungskompetenzen geforscht werden.

Jugendliche beklagen oft, dass sie nicht genügend Kenntnisse im Umgang mit Verträgen und Gesetzen haben, die aber im Erwachsenenleben sehr wichtig sind. Die Kompetenz im Umgang mit diesen soll an beispielhaft ausgewählten AGB sozialer Netzwerke demonstrativ erlernt und verdeutlicht werden.


Vorhandene Online-Beteiligungsprojekte und Strukturen zur Vernetzung sollten zielgruppengerecht beworben werden. Dazu sollte eine konkrete Infrastruktur gefördert werden, auf die Projekte zugreifen können, um ihr Marketing zu unterstützen und so gezielt Gruppen erreichen zu können.