Materialien zum Strukturierten Dialog

Hilfestellungen,PublikationensowieProdukte

Materialien zum Strukturierten Dialog

Print Friendly, PDF & Email

 

Damit wir uns richtig verstehen… Gelingensbedingungen für den Strukturierten Dialog – Ein Handbuch für die Praxis (2017)

Wie genau funktioniert der Strukturierte Dialog? Und wie können Projekte im Rahmen des Strukturierten Dialogs gelingen? Wie können sie an die einzelnen Phasen dieses europäischen Beteiligungsprozesses angebunden werden? Diese Fragen möchten wir in der 62-seitigen Broschüre praxisorientiert beantworten. Wir haben dafür auf unsere und die Erfahrungen von Trägern, Organisationen und Multiplikator_innen mit dem Strukturierten Dialog in Deutschland zurückgegriffen. Projektleiter_innen, die in den letzten knapp 10 Jahren dabei waren, geben Praxistipps und zeigen, wie Projekte im Rahmen des europaweiten Dialogprozesses gestaltet werden können.

Das Handbuch ist das Ergebnis einer Ko-Produktion zwischen dem Deutschem Bundesjugendring und JUGEND für Europa. Es gibt Anregungen aus der Praxis für die Praxis.

Handbuch herunterladen (pdf, ca. 1,4 MB)

Lernlandkarte Strukturierter Dialog (2018)

Die Bundesjugendvertretung Österreichs und ihre Partner_innen haben in den letzten Jahren im Rahmen des Strukturierten Dialogs innovative Methoden erprobt und dadurch Lösungsansätze entwickelt, die den Dialog zwischen Jugend und Politik verbessern können.

Die „Lernlandkarte Strukturierter Dialog“ ist ein Ergebnis dieses Prozesses. Sie fasst die Lösungsansätze in 17 kurzen Punkten zusammen und ist damit eine praktische Handreichung für Multiplikator_innen, die sich mit Gelingensbedingungen für den Dialog zwischen Jugend und Politik auseinandersetzen wollen – auch wenn sie nicht im Strukturierten Dialog aktiv sind bzw. werden wollen.

Mit Erlaubnis der Bundesjugendvertretung haben wir die „Lernlandkarte Strukturierter Dialog“ in einer kleinen Auflage nachgedruckt. Interessierte können die Lernlandkarte gerne kostenlos bei uns bestellen. Einfach eine kurze E-Mail mit Anzahl der Exemplare und Lieferadresse an beteiligung@dbjr.de schreiben.

Lernlandkarte herunterladen (pdf, ca. 1,1 MB)

Zwischen Brüssel, Berlin und Bielefeld. Jugendbeteiligung mit Europabezug: der Strukturierte Dialog (2018)

Unser Flyer erklärt auf wenigen Seiten kurz und knapp die wesentlichsten Punkte zum Strukturierten Dialog und kann so den Einstieg in das Thema erleichtern.

Interessierte können den Flyer gerne kostenlos bei uns bestellen. Einfach eine kurze E-Mail mit Anzahl der Exemplare und Lieferadresse an beteiligung@dbjr.de schreiben.

Flyer herunterladen (pdf, ca 340 KB)

Wir kommen gerne! Junge Multiplikator_innen für den Strukturierten Dialog (2017)

jump ist ein Team Jugendlicher und junger Erwachsener aus ganz Deutschland. Die jump-Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich dafür, dass junge Menschen mitreden können. Und gehört werden. Der juMp-Flyer erklärt, wie die Mitglieder des Teams euch bei Veranstaltungen oder in euren Vereinen unterstützen können und wie man mit dem juMp-Team in Kontakt kommt.

Interessierte können den Flyer gerne kostenlos bei uns bestellen. Einfach eine kurze E-Mail mit Anzahl der Exemplare und Lieferadresse an beteiligung@dbjr.de schreiben.

Flyer herunterladen (pdf, ca. 330 KB)

Der Videoclip zum Strukturierten Dialog

Worum geht es beim Strukturierten Dialog? Wie läuft der Prozess ab? In unserem Video werden diese Fragen beantwortet und die verschiedenen Möglichkeiten zur Beteiligung am Strukturierten Dialog aufgezeigt. Das Video ist dazu gedacht euch den Einstieg in den Strukturierten Dialog bei Workshops oder anderen Veranstaltungen zu erleichtern. Ihr könnt den Clip auch bei Youtube finden und euch dort den Einbettungscode kopieren, um das Video auf eurer Hompage einzubetten.